Stefan Rutishauser

Liebe Kulturfreund*innen

Ja, es war eine schöne Zeit! Kultur zu veranstalten ist eine tolle Sache. Sie bereichert das Leben, regt zum Denken und oder Schmunzeln an. 

In den letzten Jahren durfte ich bei den 42 Ausstellungen mit insgesamt 148 beteiligten Künstler*innen, viele spannende Menschen kennen und schätzen lernen. Während dieser Zeit durfte ich viele tolle Ausstellungen, Konzerte oder Gespräche bei Brot & Wein mit neugierigen und meist begeisterten Besucher*innen erleben. Herzlichen Dank an alle, die immer mal wieder da waren. Schön gibt es euch!

Doch jetzt nach über 11 Jahren ist Schluss, der Pfupf düss und das Budget aufgebraucht. Die Ausstellungen waren mit jeweils rund 200 Gästen im Schnitt gut besucht. Der Verkauf von Werken ging in den letzten Jahren aber so schmerzhaft zurück, dass sich das Betreiben einer Galerie aus wirtschaftlicher Sicht nicht mehr lohnt. 

Schweren Herzens und nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen den Betrieb meiner Galerie auf Ende 2019 einzustellen. 

 

Wer mich kennt, weiss, ohne Kultur kann ich nicht. Die eine oder andere Idee schwebt schon wage im Raum. Vielleicht im Kunstraum? Es geht immer irgendwie weiter. Wer weiss, was kommt? Aber es kommt!

 

 

Frauenfeld, Ende November 2019                                              

Stefan Rutishauser